Philipp Melanchthon: Auszug aus einem undatierten Brief an Johannes Agricola in Eiselben, dem Rörer als Adressaten den Johann Friedrich, Kurfürst zu Sachsen, zuordnet. Melanchthon berichtet über einen Brief Bucers, in dem er erzählt, dass die Prediger in Augsburg, wo er fünf Wochen weilte, vom Rat auf die Confessio Augustana und die Apologie verpflichtet wurden. Sie bekennen sich zur Wittenberger Abendmahlstheologie: <Phil. Ad p. Electo: Sax. 1535. 15. Januarii [am Rand: Ein auszug aus eim Brieff P.M. an H. Joh. Frid. Kurf. zu Sachsen]>

Typ:
Handschrift (Werk)
Empfänger:
Agricola, Johannes (* 1494-04-20 † 1566-09-22)
Entstehungszeit:
1535.01.15
Seitenangabe:
231r
Bestand:
Sammlung Rörer
Signatur:
Ms. Bos. q. 24b
besitzende Institution:
Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek
Literatur:
Edition MBW 1538 Edition CR 2, Sp. 827, Nr. 1245
Übergeordnetes Objekt: