Martin Luther: Brief an Johannes Agricola in Augsburg über das Predigtverbot des Kaisers, den Verlauf des Reichstags. Agricola soll Melanchthon bitten, sich zu schonen. Der Mansfelder Kanzler Kaspar Müller war mit Luthers Bruder Jakob in Coburg zu besuch (vgl. Ms.Bos.q.24s, 263r-v sowie Ms.Bos.q.25a, 128r-129v)

Typ:
Handschrift (Werk)
Empfänger:
Agricola, Johannes (* 1494-04-20 † 1566-09-22)
Entstehungszeit:
1530.06.30
Seitenangabe:
163r-v
Bestand:
Sammlung Rörer
Signatur:
Ms. Bos. q. 24n
Entstehungsort:
Coburg
besitzende Institution:
Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek
Literatur:
WA Br 5, 415-417, Nr. 1613
Übergeordnetes Objekt: